Datalogger

Der Datalogger ist die zentrale Einheit der Messung. Hier werden die gemessenen Spannungen, Impulse oder Wiederstände, die von den Sensoren geliefert werden, zu Messgrössen umgerechnet und in einem (zyklischen) Speicher gespeichert. Zur Absicherung des damit verbundenen PC vor Stromstössen ist die serielle Verbindung über eine optisch isollierte Schnittstelle verbunden.

Campbell CR10. Batteriegepufferte Stromversorgung

Optisch Isolierte RS232 Verbindung (SC32A) vom CR10 zum PC